Das Team der Mittelschule/ Musikmittelschule Rosental wünscht

allen Eltern und Schülern/ Schülerinnen

schöne Sommerferien!


Ein Blick in das kommende Schuljahr:

Unsere erste Schulwoche 2020/2021


Monotypie

An zwei Freitagen im Juni hatten die Schüler der 4a der MS Rosental in Eisenstadt die Möglichkeit, eine besondere Drucktechnik im Zeichenunterricht auszuprobieren: die Monotypie. 

Mit einer Gummiwalze und Linoldruckfarbe wagten sie sich an dieses Druckverfahren der Bildenden Kunst, das aus Italien stammt. 

Eine Monotypie ist eine Malweise, bei der statt auf Papier auf Glas- oder Metallplatten gemalt wird. 

Zuerst wird Farbe auf eine Glasplatte gewalzt. 

Anschließend wird ein Motiv in den Farbbelag geritzt. 

Nach dem Auflegen eines Blattes kann auf der Rückseite des Papiers ebenfalls gezeichnet werden. 

Die ersten Gehversuche gelangen aufgrund der Experimentierfreude und des Sinns für gelungene Bildkompositionen der jungen Damen und Herren ganz gut. 


Grillen der 1a - Wir bleiben ein Team



Lockdown-Art

Schülerarbeiten aus der Zeit der coronabedingten Schulschließung

Zum Thema „ Klimts Adele – eine Nachschöpfung“ ist
Laura L. aus der 2a ein wahres Meisterwerk gelungen!

Die SchülerInnen der Klassen 2a, 3a und 4b haben gezeigt, dass Kunst auch in Krisenzeiten ihren Platz findet.


Download
Bericht_DIGITALES KLASSENZIMMER der 1c (
Microsoft Word Dokument 422.9 KB

Wir dürfen darauf hinweisen, dass die Schulpsychologie (Mag.a Mariella Mühlböck), das Mobile Interkulturelle Team, unser Sozialpädagoge Hr. Günter Hanbauer und unsere Beratungslehrerinnen für dringend notwendige Unterstützung zur Verfügung stehen. 

Kontakt: mariella.muehlboeck@bildung-bgld.gv.at

                Sozialpädagoge: sp-ms.rosental@aon.at

                Beratungslehrer/innen: ute.schueller@bildungsserver.com

                                                          silvia.jurasovich-zimmerle@bildungsserver.com

Alle Lehrer/innen der Schule sind über ihre Dienstmailadresse erreichbar:

jeweils:        Vorname.Familienname@bildungsserver.com


Hotline für Fragen zu Inklusion, Diversität und Sonderpädagogik der Bildungsdirektion für Burgenland:

https://www.bildung-bgld.gv.at/news-presse/detail/article/corona-fachbereich-inklusion-diversitaet-sonderpaedagogik-telefonberatung-und-informationen/



Anmeldung für das Schuljahr 2020/21

 

  • Anmeldungen sind jederzeit persönlich in der Direktion vorzunehmen (mit der Schulnachricht der 4. VS, der E-Card und einem gültigen Meldezettel) - Für ein persönliches Kennenlernen nehmen Sie bitte Ihr Kind auch mit! 
  • Wir bitten um telefonische Kontaktaufnahme unter: 02682/62478

 




SCHULEgoesMUSEUM

Der Freigegenstand "Kreativ" besuchte die Austellung von TONE FINK, der Lehrausgang stand unter dem Moto: SCHULEgoesMUSEUM. Die Schülerinnen und Schüler waren sehr begeistert. 

"Die Besten vor den Vorhang"

Musik wird in der Musikmittelschule Rosental Eisenstadt groß geschrieben. Einen tollen Auftritt hatten unsere Schülerinnen und Schüler aus der 1a und 4a bei einem Konzert unter Leitung von Anton Gabmayer im Kultur Kongress Zentrum Eisenstadt ganz nach dem Motto "Die Besten vor den Vorhang". Im Zusammenspiel mit dem Joseph-Haydn-Konservatorium und der Kunst-Uni Graz wurden ausgezeichnete Nachwuchsmusikerinnen und -musiker vor den Vorhang gebeten.

School of walk

Bei der dritten Auflage des School of Walk (eingebettet in die Veranstaltung „24 Stunden Burgenland Extrem“) durfte sich das Veranstaltungsteam über ein Rekordteilnehmerfeld freuen: Rund 7000 Personen nahmen daran teil. Auch SchülerInnen und Lehrkräfte der Mittelschule Rosental aus Eisenstadt nahmen daran teil.


Die 3.Klassen schicken liebe Grüße von der Wintersportwoche


Nacht der Mathematik 2019

Am 12.12.2019 fand die 8. Nacht der Mathematik statt. Die MS Rosental nahm daran heuer das erste Mal teil. 
Begeisterte SchülerInnen aus der 3c, 4a, 4c und 4d verbrachten gemeinsam mit Frau Pingitzer, Frau Pinter und Frau Wessely eine Nacht in der Schule und lösten kniffelige Mathematikaufgaben. 

http://www.nacht-der-mathematik.at/

Talente im Rosental!

Sei du selbst! Alle anderen sind bereits vergeben!(Oscar Wilde)

Wir öffnen das Fenster zur Welt für dich und dich und besonders für dich!

Täglich marschieren über 420 Menschen in die MS Rosental! Es kommen 10-Jährige bis 14 -Jährige,Mädchen, Burschen, Kinder aus vielen verschiedenen Ländern. Sie kommen lachend,ängstlich,eifrig,manchmal traurig, mit verschiedenen Rucksäcken, hoch motiviert u.v.m- ALLE haben aber auf jeden Fall etwas gemeinsam: Jeder hat ein besonderes Talent-eine Stärke und doch sind sie alle verschieden! Wir,in der MS Rosental,möchten heuer viele verschiedene Bühnen für all unsere jungen Talente bieten! Denn unsere Schule ist bunt!

Das Ganzjahresprojekt legt seinen Fokus in diesem Schuljahr besonders darauf die Stärken der SchülerInnen zu stärken.Die Schülerinnen und Schüler werden durch das ganze Schuljahr von Lehrerinnen und Lehrern betreut,um ihre Stärken auf verschiedensten Bühnen zu zeigen. So wird es zum Beispiel eine Rosentalpost geben, in der SchülerInnen über ihr Talent berichten oder es mittels einer Fotostrecke zeigen.Manche bereiten Kurzfilme und zeigen so ihre besonderen Kenntnisse. Es wird gebacken, gesungen, gemalen, gestrickt, gesungen, gelacht, getanzt, Schach gespielt, gejodelt, gewandert, genäht,gedichtet,experimentiert, moderiert- eines ist sicher: 

Wir legen unseren Fokus auf besondere Talente von besonderen Kindern!

Lehrer und Lehrerinnen helfen den Schülerinnen und Schülern ihre Talente  zu präsentieren und geben Raum auch diese mit in den Schulalltag zu integrieren.

Wir interessieren uns für dich! Jedes Kind mit seinem selbsterwählten Coach! 

 

Denn wie Maria Montessori es schon machte, wollen wir auch das Fenster zur Welt  ganz weit aufmachen. Es regt an, macht neugierig und spornt an zum Weiterlernen.

Es wird verschiedene Bühnen über das ganze Jahr hindurch geben! Sei neugierig!

Wir freuen uns auch dich auf unserer Talentmesse im Mai begrüßen zu dürfen! Du hörst und liest von uns!

 

 

 

Denn eines ist sicher: Wer jeden Tag durch die gleiche Tür geht, wird nicht Neues kennenlernen und macht das, was er schon kann, und bleibt das, was er schon ist.

Deshalb wollen wir gemeinsam mit unseren Schülern und Schülerinnen möglichst viele neue Türen öffnen und aus der eigenen Komfortzone herausschreiten!

Weitere Fotos der Kick-Off Veranstaltung werden sobald als möglich in die Bildergalerie gestellt.


2019/20         2019/20       2019/20


4a und 4d in Schladming

Die diesjährige Abschlussreise der 4a und 4d Klasse führte nach Schladming. 

Nach der Ankunft im Hotel in Schladming ging es sofort zum ersten Ausflug in die Berge, auf die Eschachalm. 

Am Dachstein hatten die SchülerInnen noch viel Spaß im Schnee, während im Tal das Freibad mit Badetemperaturen auf sie wartete. 

Am Mittwoch sammelten alle einige Höhenmeter bei der Wanderung - Alpinsteig durch die Höll, direkt neben dem Riesachwasserfall. 

Am Rittisberg hatten die SchülerInnen eine Menge Spaß im Hochseilgarten und beim Baden im nahegelegenen Badeteich. 

Ein krönender Abschluss wurde schließlich in der Brauerei in Schladming erlebt. 

Für die SchülerInnen  war es eine lustige und erlebnisreiche Abschlussreise. 


„Take me out to the ballgame 

for it´s 1 -2 – 3 strikes you´re out!

⚾️at the old ballgame!” ⚾️

  

Das Baseballteam IRONMEN der NMS Rosental bedankt sich für das  professionelle Training mit den Coaches Mary und Mason des Baseball Clubs Crazy Geese aus Rohrbach!

Somit geht eine weitere Saison mit vielen spannenden Momenten und Spielerfahrungen zu Ende...

 

 

Danke an Max (4a), Michael (4b), Sarah (4c), Fabian, Julia, Pia, Phoebe (4d), die regelmäßig und mit großer Begeisterung trainierten und somit einen wesentlichen Beitrag zur Teambildung beigetragen haben.

Weiterhin viel Freude mit ⚾️ und alles Gute für eure Zukunft!

 

Silvia Jurasovich - Zimmerle


Nützlingsstationen der 2c


Holztragerl mit selbst gemachten Holdundersirup der 2a Klasse. 


ENJOY YOUR JOURNEY

...das war das Motto des heurigen Frauenlaufes am 26. Mai 2019!

16 Mädchen der NMS Rosental waren beim ASICS Österreichischen Frauenlauf heuer dabei – und haben somit einen neuen Rekord aufgestellt! BRAVO!!!

12 Wochen lang wurde jeden Donnerstag fleißig trainiert.Trotz Hitze und der großen Herausforderung mit über

30 000 Läuferinnen am Start zu stehen, sind ALLE nach 5 km happy ins Ziel gekommen.

 

Ein tolles Erlebnis! Gratulation allen POWERROSES!!!

Wir sind 2020 wieder dabei!


Eisgreisslerei Krumbach

Am 13. Mai 2019 ging es für die Klassen 3a und 3b mit dem Bus zum Eisgreissler nach Krumbach in die Bucklige Welt. Auch wenn das Wetter nicht sonnig und warm war, genossen die Kinder eine Führung im Betrieb der Eismanufaktur, sowie das anschließende Eis. Sogar die Attraktionen im Erlebnisgarten wurden bei den doch eisigen Temperaturen von unseren Schülerinnen und Schülern gut besucht.


Verkehrssicherheitstag in Eisenstadt


Burgklang in Schlaining

 

PREMIERE für den Projektchor „Be a voice – not an echo“ der MNMS Rosental beim heurigen BurgKLANG,

 

eine Veranstaltung, die engagierten Chören nahezu aller Schultypen und – stufen die Möglichkeit bietet, sich musikalisch zu präsentieren.

 Nachdem am Vormittag Workshops angeboten wurden, in denen die jungen Sängerinnen und Sänger Chorerfahrungen sammeln durften, fand am Nachmittag ein Festkonzert aller Beteiligten statt.

Durch das abwechslungsreiche Programm führte Silvia Jurasovich – Zimmerle.

Unser Chor ist ein junger Chor - im doppelten Sinn:

 Einerseits, weil er tatsächlich vorwiegend aus Sängerinnen und Sängern der

 1. und 2. Klassen besteht, die von engagierten Schülerinnen der 3. und 4. Klassen unterstützt werden.

  Andererseits, weil dieser Projektchor erst im Februar des heurigen Schuljahres gegründet wurde.

 Es war für alle Beteiligten eine neue musikalische Herausforderung in dieser Besetzung miteinander zu proben.

 Unsere Beiträge, die vom Publikum mit großer Begeisterung aufgenommen wurden, waren:

 „Wild´s Wåssa“ unter der Leitung von Sandra Wagner – Lentsch und

 „Stayin´alive“ von den Bee Gees unter der Leitung von Sabine Demattio.

 Begleitet wurden beide Nummern von Horst Kranz an der Gitarre, sowie von  Schülern der 2. Klasse.

 „Be a voice – not an echo” wird auch am 18.6.2019 um 18.30 im Rahmen  unseres Schulkonzertes zu hören sein!

  Keep on s(w)ingin´!

 


Schulinterne Lehrerfortbildung in Wiesen

 

Am 14. 5. 2019 traf sich der Lehrkörper der NMS Rosental im Beerenhof in Wiesen zu einer schulinternen Lehrerfortbildung.

Von der Direktion eingeladen wurde die renommierte Fachärztin und Psychotherapeutin Dr. Michaela Fried, welche das Kollegium ausführlich zum gesetzten Themenschwerpunkt „Neue Autorität“ nach der Lehre von Haim Omer, dem Lehrstuhlinhaber für Klinische Psychologie an der Universität Tel Aviv, informierte.

 

Das Kollegium profitierte vom Erfahrungsschatz der Referentin und bekam dadurch die Gelegenheit, das eigene Arbeiten im schulischen Kontext in den unterschiedlichsten Ebenen reflektieren zu können. 


70 Jahre Jugendrotkreuz-Jubiläumsfeier im Haydnsaal

Für die  musikalische Umrahmung der 70 Jahre Feier des Jugendrotkreuzes sorgte das Orchester, einer Perkussiongruppe und die 2. Musikklasse der NMS Rosental!

 


Rechtzeitig zu Ostern sind die Hasen der 2a fertig geworden


Skikurs der 2.. Klassen

Fantastisches Wetter, tolle Pisten, ausgezeichnete Verpflegung, abwechslungsreiches Abendprogramm und jede Menge Spaß!

An diese großartige Wintersportwoche in Altaussee werden die 54 Schülerinnen und Schüler der 2a, 2c und 2d noch sehr lange zurückdenken!


Tag der offenen Tür in der Berufsschule Eisenstadt


Handball Landesmeisterschaften Mini 2019

Zum allerersten Mal nahm die NMS Rosental an den Handball-Landesmeisterschaften in Oberwart teil. Insgesamt 12 Burschen, davon 8 aus der 1d und 4 aus der 1c vertraten unsere Schule. Beim ersten Match schafften wir nach einem 2:7 Rückstand noch ein 8:8 Unentschieden. Das zweite Match verloren wir knapp mit 2:3 gegen das ZBG Oberwart, die jedoch Vize-Landesmeister wurden. Leider haben uns dann die Kräfte verlassen und die anderen Partien wurden knapp verloren. Der Einsatz, der Wille und das bemerkenswerte Verhalten in einem Wettkampf sind unseren Burschen hoch anzurechnen. Die Mannschaft und die Betreuer Wessely Julia und Fuchs Andreas fuhren mit einem stolzen 9. Platz von 11 Mannschaften wieder nach Hause. Für die Schüler der ersten Klasse war es ein super Erlebnis und sie konnten sehr viel Erfahrung für die kommenden Jahre mitnehmen.  


Schikurs der 3. Klassen

Mitte März fuhren die 3. Klassen der NMS Rosental für fünf Tage ins Skigebiet Kreischberg auf Schikurs. Die Unterbringung erfolgte im JUFA Murau. Besonders hervorzuheben sind das wunderbare Essen und der freundliche Umgang des Personals vor Ort.
Die zahlreichen Pisten rund um den Kreischberg waren für Anfänger und Fortgeschrittene ein wunderschönes Erlebnis. Hinzu kam, dass das Wetter jeden Tag hervorragend war und die Pistenverhältnisse auch top waren. Mit hoher Motivation ging es täglich auf die Pisten und alle profitierten von der guten Stimmung.
Die gute Laune hielt natürlich auch am Abend an, denn nun ging es weiter mit diversen Hüttenspielen, Spieleabenden, Sportbetätigungen usw.

Hervorzuheben sind der riesen Lernfortschritt, der Ehrgeiz und die Motivation, die jeder Schüler und jede Schülerin jeden Tag mitbrachte!

 

Es war echt eine tolle Woche!


Alternative Wintersportwoche der 2b!

Ein unvergessliches Erlebnis….die Tage am Grundlsee werden wohl allen Kindern und Pädagoginnen der 2b in Erinnerung bleiben!

Am 18.3. brachen wir, die Schüler/innen und Lehrerinnen der 2B auf  zum Grundlsee-schon allein die traumhafte, winterliche  Landschaft, die Berge und Seen, ließ die Augen vieler funkeln! Alles, was der Winter außer Pisten noch zu bieten hat, konnten die Kinder auf der Alternativen Wintersportwoche erleben-Iglu bauen, Lagerfeuer machen, Wandern im Schnee, Sinneserfahrungen im Schnee, Orientierungsspiele und Vieles mehr. Die Nachtwanderung im Wald, bei Vollmond, war ein besonderes spannendes und für manche herausforderndes Highlight… ., das wahrscheinlich einige nicht so schnell vergessen werden!

Es wurde viel gespielt-Teamspiele, das gemeinsame Lösen von Aufgaben und Problemen stärkte die Klassengemeinschaft. Der Teamgedanke „Gemeinsam sind wir stark“, Wertschätzung und respektvoller Umgang im Miteinander standen im Vordergrund. Wir sind enger zusammengerückt, haben uns besser kennengelernt-eine gute Basis geschaffen, um weiterhin in einer fast familiären Atmosphäre in der Schule miteinander lernen und arbeiten zu können. Danke an alle, für die schönen, wertvollen Begegnungen, Gespräche und Erlebnisse…..  Diese Tage waren eine große Bereicherung für alle Beteiligten! Wir freuen uns schon auf unsere nächste gemeinsame Reise!


          Exkursion nach Mauthausen
Alle 4. Klassen unserer Schule bekamen dank der Großzügigkeit der Stadtgemeinde Eisenstadt die Möglichkeit, die Gedenkstätte Mauthausen zu besichtigen und so die Gräueltaten, die im 2. Weltkrieg an Unschuldigen verübt wurden, an Ort und Stelle hautnah zu erfahren. 
Die Betroffenheit unserer Schülerinnen und Schüler war auch Tage später noch spürbar.

Gut gefrühstückt ist halb gelernt


AugenoptikerInnen stellen ihren Beruf an der NMS Rosental vor!

 

Im Rahmen des Physikunterrichts zum Thema Optik haben die beiden AugenopikerInnen Romana Lehner und Lisa Lechner den Beruf des Augenoptikers vorgestellt. Dabei duften die begeisterten SchülerInnen der 4E und der 4B verschiedene Geräte, die zur Messung der Fehlsichtigkeit dienen, selbst erproben, wie etwa den digitalen Scheitelbrechmesser. Außerdem konnte eine Messbrille mit verschiedenen Messgläsern erkundet werden.

 

Die SchülerInnen der 4. Klasse haben dabei mit viel Einsatz und Interesse Experimente ausgeführt. Besonders gerne haben sie die vielfältigen Brillenfassungen mit den verschiedenen Dioptrien ausprobiert. 

„Eine nette Idee, um den Lehrberuf des Augenoptikers näherzubringen“, meinte Frau Direktor Karner. 

Besonderer Dank gilt den beiden Damen, die unermüdlich den Beruf dargestellt haben, und Herrn Jürgen Mauch - Jö-Schau Optik - Eisenstadt, der die Utensilien zur Verfügung gestellt hat.

„Das war eine tolle Physikstunde, Frau Ribarits!“ sagte Jessica, 4e

Mag. Michaela Ribarits, B.Ed.

 


Fasching 2019

Ein bisschen Spaß muss sein ... 


Karaoke 2019

Aus knapp 30 Teilnehmern am heurigen KARAOKE – Wettbewerb der MMS Rosental haben folgende SchülerInnen die ersten drei Plätze in den Kategorien C und D belegt:

Danke für eure Teilnahme und weiterhin viel Freude am Singen!!!


"Im Einklang mit der Schöpfung" - Musikprojekt der 3a und 4a

Ein gemeinsames Musikprojekt der „Haydn Akademie“ unter der Leitung
von Anton Gabmayer
und vielen Eisenstädter Schulen, darunter auch unsere
Musik-Mittelschule Rosental Eisenstadt
unter der Leitung von Sabine Demattio und Ernst Demattio.

Im Kulturzentrum Eisenstadt präsentierten am 24. Jänner 2019 neben dem
Kammerorchester der "Haydn Akademie"
ca. 300 Kinder Lieder und Kompositionen aus verschiedenen Epochen und
Stilrichtungen
zum Thema „Erde, Sonne, Mond und Sterne“.


Extrem Tour- 24 Stunden Burgenland - Live Love Move

"Lass dich nicht gehen, geh selbst!""                     "Der Weg ist das Ziel."

Magda Bentrup                                                                                         Konfuzius

 

Heuer nahmen einhundert Starter der NMS Rosental am " School of Walk" teil! Gemeinsam mit anderen 1100 SchülerInnen stellten sie sich der Herausforderung 30 km gemeinsam zu bewältigen! 

30 Kilometer. Gehen . Im Winter. Im Herzen des Welterbegebietes Fertö-Neusiedler See! Bewegung bis zur wohltuenden Erschöpfung.100 StarterInnen der NMS Rosental waren wieder dabei!

Gehen  ist etwas  Grundlegendes und dabei eine Herausforderung ohne Grenzen. Jugendliche lieben Herausforderungen, an denen sie wachsen können. Sich gemeinsam mit LehrerInnen für eine lange und weite Wanderung im Winter vorzubereiten, zu planen und durchzuführen, dabei Grenzen auszuloten und Erfahrungen zu sammeln, sich dabei als Team zu bewähren und Krisen gemeinsam zu meistern – ist eine extreme Herausforderung.

Hier wird Risikokompetenz erworben, Eigenwahrnehmung gefördert und ein positives Selbstbild vermittelt. Schüler und Schülerinnen lernen dabei viel über Bewegung und bestimmt viel über sich selbst.

Ein extremer Applaus unseren SchülerInnen! Denn nur wer den Weg selbst geht,kennt ihn! 


In den dritten Klassen in NAWI werden zur Zeit die Sinne im Unterricht durchgenommen. Die Kinder haben großen Spaß, Versuche zu machen und die Ergebnisse auszuwerten. Dieses Interesse weckt den Forschergeist der jungen Naturwissenschaftlerinnen und Naturwissenschaftlern. 





"Alle Jahre wieder!" 
Den Adventkalender für unsere Schule gestaltete heuer die 1c in einem offenen Workshop mit Frau Waldhofer.


Schön, dass du da warst!!!

Weitere Bilder findest du in unserer Bildergalerie!!! 


Praxisnaher Unterricht- Wir machen Schule

Im Wanderplanetarium beobachteten

unsere Schüler/Innen die Sterne über

Eisenstadt!

 


HUNDEGESTÜTZTER UNTERRICHT


Im Gleichgewicht durchs Leben - Praxisnahe Übungen im Sportunterricht


Kinder lernen Symmetrie- Wir machen Schule!!

Unter Berücksichtigung und Förderung der körperlich-kinästhetischen und der interpersonalen Intelligenz haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1b gemeinsam versucht einen symmetrisch einwandfreien Weihnachtsbaum nachzustellen. Dabei sind ihnen zwei Fehler unterlaufen - oder wollten die Kids die Lehrer "testen", ob ihnen die Unregelmäßigkeiten auffallen?


 Den schönen Herbst nutzen die verschiedenen Turngruppen für Sportunterricht im Freien:

4ab der Aussichtswarte




Unsere Schule tanzt aus der Reihe