Monotypie

An zwei Freitagen im Juni hatten die Schüler der 4a der MS Rosental in Eisenstadt die Möglichkeit, eine besondere Drucktechnik im Zeichenunterricht auszuprobieren: die Monotypie. 

Mit einer Gummiwalze und Linoldruckfarbe wagten sie sich an dieses Druckverfahren der Bildenden Kunst, das aus Italien stammt. 

Eine Monotypie ist eine Malweise, bei der statt auf Papier auf Glas- oder Metallplatten gemalt wird. 

Zuerst wird Farbe auf eine Glasplatte gewalzt. 

Anschließend wird ein Motiv in den Farbbelag geritzt. 

Nach dem Auflegen eines Blattes kann auf der Rückseite des Papiers ebenfalls gezeichnet werden. 

Die ersten Gehversuche gelangen aufgrund der Experimentierfreude und des Sinns für gelungene Bildkompositionen der jungen Damen und Herren ganz gut. 


Grillen der 1a - Wir bleiben ein Team



Lockdown-Art

Schülerarbeiten aus der Zeit der coronabedingten Schulschließung

Zum Thema „ Klimts Adele – eine Nachschöpfung“ ist
Laura L. aus der 2a ein wahres Meisterwerk gelungen!

Die SchülerInnen der Klassen 2a, 3a und 4b haben gezeigt, dass Kunst auch in Krisenzeiten ihren Platz findet.


Download
Bericht_DIGITALES KLASSENZIMMER der 1c (
Microsoft Word Dokument 422.9 KB



SCHULEgoesMUSEUM

Der Freigegenstand "Kreativ" besuchte die Austellung von TONE FINK, der Lehrausgang stand unter dem Moto: SCHULEgoesMUSEUM. Die Schülerinnen und Schüler waren sehr begeistert. 

"Die Besten vor den Vorhang"

Musik wird in der Musikmittelschule Rosental Eisenstadt groß geschrieben. Einen tollen Auftritt hatten unsere Schülerinnen und Schüler aus der 1a und 4a bei einem Konzert unter Leitung von Anton Gabmayer im Kultur Kongress Zentrum Eisenstadt ganz nach dem Motto "Die Besten vor den Vorhang". Im Zusammenspiel mit dem Joseph-Haydn-Konservatorium und der Kunst-Uni Graz wurden ausgezeichnete Nachwuchsmusikerinnen und -musiker vor den Vorhang gebeten.

School of walk

Bei der dritten Auflage des School of Walk (eingebettet in die Veranstaltung „24 Stunden Burgenland Extrem“) durfte sich das Veranstaltungsteam über ein Rekordteilnehmerfeld freuen: Rund 7000 Personen nahmen daran teil. Auch SchülerInnen und Lehrkräfte der Mittelschule Rosental aus Eisenstadt nahmen daran teil.


Die 3.Klassen schicken liebe Grüße von der Wintersportwoche


Nacht der Mathematik 2019

Am 12.12.2019 fand die 8. Nacht der Mathematik statt. Die MS Rosental nahm daran heuer das erste Mal teil. 
Begeisterte SchülerInnen aus der 3c, 4a, 4c und 4d verbrachten gemeinsam mit Frau Pingitzer, Frau Pinter und Frau Wessely eine Nacht in der Schule und lösten kniffelige Mathematikaufgaben. 

http://www.nacht-der-mathematik.at/

Talente im Rosental!

Sei du selbst! Alle anderen sind bereits vergeben!(Oscar Wilde)

Wir öffnen das Fenster zur Welt für dich und dich und besonders für dich!

Täglich marschieren über 420 Menschen in die MS Rosental! Es kommen 10-Jährige bis 14 -Jährige,Mädchen, Burschen, Kinder aus vielen verschiedenen Ländern. Sie kommen lachend,ängstlich,eifrig,manchmal traurig, mit verschiedenen Rucksäcken, hoch motiviert u.v.m- ALLE haben aber auf jeden Fall etwas gemeinsam: Jeder hat ein besonderes Talent-eine Stärke und doch sind sie alle verschieden! Wir,in der MS Rosental,möchten heuer viele verschiedene Bühnen für all unsere jungen Talente bieten! Denn unsere Schule ist bunt!

Das Ganzjahresprojekt legt seinen Fokus in diesem Schuljahr besonders darauf die Stärken der SchülerInnen zu stärken.Die Schülerinnen und Schüler werden durch das ganze Schuljahr von Lehrerinnen und Lehrern betreut,um ihre Stärken auf verschiedensten Bühnen zu zeigen. So wird es zum Beispiel eine Rosentalpost geben, in der SchülerInnen über ihr Talent berichten oder es mittels einer Fotostrecke zeigen.Manche bereiten Kurzfilme und zeigen so ihre besonderen Kenntnisse. Es wird gebacken, gesungen, gemalen, gestrickt, gesungen, gelacht, getanzt, Schach gespielt, gejodelt, gewandert, genäht,gedichtet,experimentiert, moderiert- eines ist sicher: 

Wir legen unseren Fokus auf besondere Talente von besonderen Kindern!

Lehrer und Lehrerinnen helfen den Schülerinnen und Schülern ihre Talente  zu präsentieren und geben Raum auch diese mit in den Schulalltag zu integrieren.

Wir interessieren uns für dich! Jedes Kind mit seinem selbsterwählten Coach! 

 

Denn wie Maria Montessori es schon machte, wollen wir auch das Fenster zur Welt  ganz weit aufmachen. Es regt an, macht neugierig und spornt an zum Weiterlernen.

Es wird verschiedene Bühnen über das ganze Jahr hindurch geben! Sei neugierig!

Wir freuen uns auch dich auf unserer Talentmesse im Mai begrüßen zu dürfen! Du hörst und liest von uns!

 

 

 

Denn eines ist sicher: Wer jeden Tag durch die gleiche Tür geht, wird nicht Neues kennenlernen und macht das, was er schon kann, und bleibt das, was er schon ist.

Deshalb wollen wir gemeinsam mit unseren Schülern und Schülerinnen möglichst viele neue Türen öffnen und aus der eigenen Komfortzone herausschreiten!

Weitere Fotos der Kick-Off Veranstaltung werden sobald als möglich in die Bildergalerie gestellt.